Mittwoch, 20. September 2017
JuBi - Die JugendBildungsmesse

Du befindest dich hier: jugendbildungsmesse.de » Auslandsprogramme » Au-Pair

Au-Pair Programm - Als Au-Pair im Ausland

 

Au-Pair Programm   Au-Pair Ausland   Au-Pair Kinder


 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Informationen über das Au-Pair Programm:


Au-Pair zu sein bedeutet, im Ausland in einer Gastfamilie für die Kinderbetreuung und ggf. leichte Hausarbeiten zuständig zu sein. Dafür erhält das Au-Pair Unterkunft und Verpflegung sowie ein monatliches Taschengeld. Die Arbeitszeiten sind größtenteils tagsüber, können aber auch in den Abendstunden oder am Wochenende liegen. Die Größe und Zusammensetzung der Gastfamilie kann sehr unterschiedlich sein. Um sicherzustellen, dass das Au-Pair und die Gastfamilie sich gut verstehen, nehmen sie zunächst telefonisch Kontakt auf. Dann erst entscheiden sich beide Seiten, ob das Au-Pair in die Gastfamilie aufgenommen wird.

 

Die Dauer des Au-Pair-Programms liegt in der Regel bei drei bis zwölf Monaten, mit der Option auf eine Verlängerung bis zu zwei Jahre. In den USA ist jedoch ein Aufenthalt von mindestens einem Jahr vorgeschrieben.

 

 

Voraussetzungen für einen Au-Pair Aufenthalt:


Um Au-Pair zu werden, muss man volljährig sein und gute Sprachkenntnisse der Landessprache nachweisen können. Ebenso wichtig sind Referenzen, die Erfahrungen in der Kinderbetreuung und/oder Jugendarbeit belegen. Viele Gastfamilien wünschen sich zudem ein Au-Pair mit Führerschein, um die Kinder von der Schule, von Freizeitaktivitäten und Ähnlichem abholen zu können. Übrigens können junge Männer ebenfalls Au-Pair werden.

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

Zielländer für Au-Pairs:


Zu den beliebtesten Au-Pair-Destinationen zählen zum einen die USA, zum anderen Australien, Neuseeland und Europa (vor allem Großbritannien, Irland, Spanien und Frankreich). In Kanada sind berufliche Erfahrungen in der Erziehung oder Pflege häufig Voraussetzung für eine Au-Pair-Tätigkeit.

 

 

Kosten für ein Au-Pair Programm:


Die Kosten für ein Au-Pair-Programm sind vergleichsweise gering. Neben dem Programm-Preis, der an die Vermittlungsorganisation gezahlt wird, zahlt das Au-Pair nur die Reise- und Versicherungskosten. Ausnahme sind die USA, da dort die Gastfamilie die Kosten für An- und Abreise sowie für die Versicherung trägt. Das Au-Pair erhält zudem ein festgelegtes Taschengeld.

 

 

Programmvarianten für Au-Pairs:  


Im klassischen Au-Pair-Programm arbeitet das Au-Pair rund 35 Wochenstunden, betreut das Kind bzw. die Kinder der Gastfamilie und übernimmt leichte Hausarbeiten.


Demi-Pair
Im Demi-Pair-Programm arbeitet das Au-Pair weniger Stunden in der Gastfamilie und besucht dafür mehrmals die Woche einen Sprachkurs. Diese Variante wird hauptsächlich in Australien und in Neuseeland angeboten. Generell ist es immer möglich, das Au-Pair-Programm mit einem Sprachkurs zu verbinden, der dann aber weniger Zeit in Anspruch nimmt als bei der Demi-Pair-Variante.


EduCare
Diese Programmvariante ist vor allem in den USA zu finden, bei der das Au-Pair die Möglichkeit erhält, sich in ein College in der direkten Umgebung einzuschreiben und wöchentlich ein bis zwei Kurse zu besuchen. Auf diese Weise lernt das Au-Pair nicht nur den amerikanischen College-Alltag kennen, sondern auch gleichaltrige Studenten.


Betreuung Feriencamp/Camp Counselor
Wer Freude an Kinderbetreuung hat, aber nicht ein halbes oder ganzes Jahr in einer Gastfamilie leben möchte, kann sich als Camp Counselor im Feriencamp bewerben. Diese finden in den USA während der Sommermonate statt. Als Camp Counselor wohnt man mit den Kindern und Jugendlichen zusammen im Camp, veranstaltet und betreut Freizeitaktivitäten und steht den Kindern als Ansprechpartner zur Seite. Auch in Europa kann man sich als Betreuer in einem Feriencamp bewerben.

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bildquellen (von l.n.r.): korkey / www.pixelio.de, Rainer Sturm / www.pixelio.de, Paul Marx / pixelio.de





Kontakt für Fragen & Infos

weltweiser - Der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag

 

Büro Bonn

 

Kontakt Telefon (0228) 39184784
Kontakt Mail info@weltweiser.de

 

YouTube Facebook Google+ Twitter Pinterest Instagram


Messe Termine

Du möchtest dich auf einer unserer Messen zu Au-Pair Programmen informieren?

 

Wir kommen auch in deine Nähe:

23.09.2017: JuBi Mannheim
30.09.2017: JuBi Erlangen
07.10.2017: JuBi Düsseldorf
14.10.2017: JuBi Stuttgart
14.10.2017: JuBi Berlin
21.10.2017: JuBi München
04.11.2017: JuBi Hannover
11.11.2017: JuBi Bochum
18.11.2017: JuBi Karlsruhe
18.11.2017: JuBi Münster
25.11.2017: JuBi Regensburg

AuslandsForum

Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.

 

Hier geht's zum AuslandsForum

Ratgeber

Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte bietet Informationen und übersichtliche Service-Tabellen für die Programme Au-Pair, Freiwilligendienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel.

Erfahrungsberichte

Du möchtest einen persönlichen Eindruck gewinnen, was andere als Au-Pair im Ausland erlebt haben? Dann lass dich von den Erfahrungsberichten in der Zeitung Stubenhocker inspirieren!

Impressionen

Hier erhältst du einen Einblick, was dich auf den JugendBildungsmessen erwartet: